Kann Klebeband Feuer fangen?

Obwohl die meisten renommierten Marken elektrische Bänder mit guten thermischen Eigenschaften herstellen, die Temperaturen um 80 Grad Celsius standhalten können, elektrische Bänder können sich entzünden, wenn sie sehr heiß werden. Die Verbrennungschancen sind relativ gering, wenn das Band ordnungsgemäß und in der richtigen Umgebung verwendet wird. Dies hängt jedoch stark von den Anwendungen und dem verwendeten Band ab. Einige Arten von Klebebändern weisen mehr hitzebeständige Eigenschaften auf als andere.

Im Allgemeinen verwenden Hersteller Polyvinylchlorid (PVC) -Träger und nicht korrosiven Gummikleber, um ein elektrisches Klebeband herzustellen. Die Rückseite gibt dem Band die Möglichkeit, sich zu dehnen und sich an die Verkabelung und Kabel anzupassen. Die Dehnung ist eine wichtige Eigenschaft eines elektrischen Klebebands, da sich Bänder ohne sie nicht fest um ein Kabel wickeln können, um eine länger anhaltende Isolierung zu erzielen. Die verfügbaren Folien-, Stoff- und anderen Arten von elektrischen Bändern haben nicht die Dehnungseigenschaften, die Bänder benötigen, um richtig zu funktionieren.

Eine geladene elektrische Verkabelung kann dazu führen, dass die zur Herstellung des Isolierbandes verwendeten Materialien austrocknen und sich dadurch entzünden. Ein kurzes Beispiel: Einige Hersteller verwenden Stofffasern als Träger für die von ihnen hergestellten elektrischen Bänder. Solche Bänder brennen eher bei sehr hohen Spannungen, was eine bekannte Ursache für das Feuer ist.

Abgesehen davon, dass sie anders hergestellt werden als die anderen Arten von Bändern, sind elektrische Bänder (insbesondere solche, die von Fachleuten verwendet werden) UL-gelistet. Mit anderen Worten, sie werden streng auf die Fähigkeit getestet, mit verschiedenen Umgebungselementen wie Feuchtigkeit, kalter Temperatur und Sonnenlicht umzugehen. Die UL-gelisteten Bänder werden auch auf einige physikalische Eigenschaften wie Dehnung, Trägerfestigkeit und Haftfestigkeit getestet.

Um sich für die Auflistung zu qualifizieren, müssen die elektrischen Bänder eine höhere Bewertung haben. UL-Liste ist auch für andere Bänder verfügbar? wie Film HVAC und Folienbänder? Die Auflistungen drehen sich jedoch um das betreffende Band. Wenn Ihr Folienband der UL-Liste entspricht, ist es daher möglicherweise keine gute Wahl, wenn Sie die starren Kanäle in Ihren HLK-Anwendungen abdichten. Bei Verwendung in einer elektrischen Anwendung ist es unwahrscheinlich, dass das Band den Standards entspricht.

Die verfügbaren Arten von elektrischen Isolierbändern, Materialien, Farben und deren Verwendung
Der Markt bietet viele Arten von elektrischen Isolierbändern an. Jeder Typ passt zu einer bestimmten Anwendung, hat einzigartige Eigenschaften, besteht aus einem bestimmten Material und ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Wie bei vielen anderen Produkten auf dem heutigen Markt müssen Sie sich für ein Isolierband entscheiden, das den beabsichtigten Anwendungen entspricht. Hier sind die gängigen Arten von elektrischen Isolierbändern aufgeführt, die auf dem Markt zu erwarten sind.

? PVC-Isolierband

Polyvinylchlorid (PVC) -Band gehört zu den verschiedenen Arten von Klebebändern auf dem Markt, und sowohl Heimwerker als auch Profis entscheiden sich dafür. Der Hauptgrund dafür ist, dass es als das Standard-Isolierband auf dem Markt angesehen wird. Viele Menschen verwenden das Band jedoch in Situationen, in denen es wahrscheinlich einer niedrigen Temperatur ausgesetzt bleibt. PVC und Vinyl sind ausgewogene Kunststoffbänder und für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet? sie haben höhere Temperatureigenschaften? PVC kann jedoch mit starken Temperaturabfällen effizient umgehen.

PVC-Bänder sind robust und bewältigen andere herausfordernde Faktoren wie widrige Wetterbedingungen, Abrieb und Metallkorrosion. Aus diesem Grund ist es eine gute Wahl für die Verkabelung im Freien, insbesondere wenn die Robustheit ein Bonus ist.

? PTFE-Isolierband

Das PTFE-Band (Polytetrafluorethylen) ist ein synthetisches Fluorpolymer, das aufgrund seiner chemischen Beständigkeitseigenschaften und seiner universellen Inertität teurer ist. Einige Leute nennen es das? Teflonband? und es ist in den härtesten Lösungsmitteln und bei Temperaturen unter 300 ° C unlöslich. Das Band bietet auch eine große thermische Stabilität, ohne bei sehr hohen oder niedrigen Temperaturen spröde zu werden. Das Band weist hervorragende dielektrische Eigenschaften auf, was bedeutet, dass es Elektrizität leiten kann, wenn es mit der Stromquelle in Kontakt kommt.

? Isolierband aus Stoff
Das Stoffband ist eine der Hauptarten von elektrischen Bändern auf dem Markt. Es ist nicht mit starken dielektrischen Eigenschaften verbunden, was bedeutet, dass es keine gute Wahl ist, wenn die Isolierung der Schlüsselfaktor ist. Trotzdem hat das Stoffband aufgrund der mechanischen Eigenschaften einen höheren Preis. Das Klebeband ist flexibel und fest, was bedeutet, dass es die Eigenschaften aufweist, die für elektrische Reparaturen und Reparaturen erforderlich sind. Einige Hersteller kombinieren sie mit anderen Materialien, um den Leitfähigkeitswiderstand und die Temperaturleistung zu erhöhen.

? Gummi-Isolierband

Gummiband ist ein Regenschirmband und deckt eine Vielzahl von elektrischen Bändern ab. Fachleute verwenden aufgrund ihrer Langlebigkeit meistens vulkanisierte Gummibänder in rauen Umgebungen, insbesondere in industriellen Produktionsstätten und auf Baustellen. Einige andere Arten von Gummiisolierbändern weisen dielektrische Eigenschaften auf. Die speziellen Prämienprodukte wie Ethylen-Propylen-Bänder sind in Mittel- bis Hochspannungssituationen anwendbar. Die allgemeinen Gummihüllen sind in Situationen mit niedrigerer Spannung, Polsterung, Reparaturen und Feuchtigkeitsabdichtungen anwendbar.

? Die Mastix-Klebebänder

Bei der Auswahl eines Klebebands sollten Sie berücksichtigen, dass Mastix-Klebebänder eine gute Wahl sind, wenn es um Fliesen und Dekoration geht. Es handelt sich um formbare klebrige Massen, die mit einer gummierten Unterlage und einer guten Wahl für Reparaturen und Isolierungen geliefert werden. Wenn ein Auftrag ein Band mit hoher Feuchtigkeitsbeständigkeit erfordert, ist Mastixband eine gute Wahl. Das Klebeband ist dehnbar und flexibel, was bedeutet, dass es langlebig ist.

? Vinyl-Isolierband

Die Vinylelektrik ist die häufigste bei allgemeinen Verkabelungen, Reparaturarbeiten und Isolierungen. Es ist ein flexibler Allrounder, der sich ideal für die meisten Situationen eignet, in denen keine speziellen Produkte erforderlich sind. Das Klebeband bietet ein handliches Gleichgewicht zwischen Robustheit, Benutzerfreundlichkeit, Beständigkeit und Isolierung gegenüber den Standardumgebungsbedingungen. Das Band bietet eine gute Leistung gegen Feuchtigkeit, Abrieb, veränderbare Temperaturen und Chemikalien. Es ist in Niederspannungsarbeitsplätzen und Haushalten einsetzbar.

? Polyimid-Isolierband

Profis wenden das Polyimid-Isolierband in Situationen an, in denen dünnes Klebeband erforderlich ist, das hohen Temperaturen standhält. Dies hat es zur ersten Wahl für die meisten Elektroarbeiten gemacht, beispielsweise in der Industrie-, Automobil- und Computerindustrie. Sie verwenden sie zum Umwickeln und Isolieren von Kondensatoren, Transformatoren, Spulen und Leiterplatten. Die große dielektrische Leistung macht es zu einer gemeinsamen Schutzschicht für die empfindlichen elektrischen Komponenten beim Schaltungsaufbau und Löten. Das Klebeband ist flammwidrig und hält hohen Kurzzeittemperaturen stand.

? Polyester-Isolierband

Polyester-Isolierband ist dünn und langlebig. Es ist beständig gegen Abrieb, Kantenriss und Durchschlag. Es ist lösungsmittel-, chemikalien- und feuchtigkeitsbeständig. Wenn Sie nach einem feuerhemmenden Klebeband suchen, ist es eine gute Wahl und wird mit verschiedenen Kleberücken wie duroplastischem Gummi und Acryl geliefert. Die Polyesterbänder haben starke dielektrische Eigenschaften und eine gute Wahl für Spulenabdeckungsanwendungen und Isolierungen bei sehr hohen Temperaturen.

? Isolierband aus Glastuch

Hersteller verwenden Polyesterfolien, die sie mit Glasfasersträngen verstärken, um dem Band die erforderlichen hohen Wärmebeständigkeitseigenschaften zu verleihen. Das Band hält längeren Temperaturen zwischen 130 und 200 Grad Celsius stand. Es ist mechanisch zäh und daher für Anwendungen geeignet, die hitzebeständige Isolationsschichten erfordern. Dies ist die Art der Isolierung, die bei einer Ofenstromversorgung zu erwarten ist.

? Silikonkautschukband

Silikonkautschukband verträgt hohe Temperaturen. Die Hersteller schätzen es aufgrund ihrer dielektrischen Eigenschaften und chemischen Inertheit hoch. Das Klebeband ist eine gute Wahl für Bereiche, in denen UV-Strahlung, Feuchtigkeit, Strahlung und raues Wetter zu erwarten sind. Silikon ist biegsam und weich und eine gute Wahl, wenn Sie unangenehme Formen und engere Räume einwickeln. Leider ist es anfällig für Einstiche und Abrieb und mechanisch schwach.
Farbcodierte Bänder

Menschen verwenden meistens schwarze Klebebänder, weil sie auf keinen Farbcode verweisen. Die schwarzen elektrischen Bänder sind beständig gegen ultraviolette Strahlung, die die anderen farbigen Bänder mit größerer Wahrscheinlichkeit beschädigt. Daher verwenden Profis schwarze Farbbänder an Drähten, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Die anderen Farben kennzeichnen neutrale Drähte (hellgraues oder weißes Band), Erdungsdrähte (gelb / grün gestreiftes oder grünes Band) oder die Drähte am Ende einer langen Leitung zur leichteren Identifizierung.

Die Haltbarkeit von Klebeband

Wenn es einzeln eingewickelt ist, ist das Isolierband stark und bricht nicht leicht. Darüber hinaus kann es ätzenden Säuren widerstehen. Es kann viele Jahre dauern, bevor die Elastizität verloren geht oder ein Austausch erforderlich wird. Obwohl das Klebeband stark ist, können Sie es leicht von Hand von einer Rolle abreißen. Einige Bänder erfordern die Verwendung einer Schere oder eines scharfen Messers, um einen Bruch zu verhindern.

Der Grund für die Verwendung der elektrischen Bänder

Elektrische Bänder dienen zwei Hauptzwecken. Wenn sie um elektrische Drähte gewickelt sind, besteht ihre Aufgabe darin, zu verhindern, dass der Strom versehentlich von einem Draht zum anderen fließt, da dies zu einem Kurzschluss führen würde, der den Leistungsschalter ausschalten und den Stromfluss stoppen könnte. Gefährlicher kann ein Kurzschluss zu einem Brand führen. Der zweite Zweck des Isolierbandes besteht darin, einen Stromschlag zu verhindern, wenn ein Draht heiß wird und jemand ihn berührt.

Das elektrische Klebeband muss auf blanke Drähte aufgebracht werden, indem es entlang und um den Draht gerollt wird. Wenn Sie das Band aufwickeln, sollten Sie keine Lücken lassen, um zu verhindern, dass Kondenswasser und Feuchtigkeit die Drähte erreichen. Ziehen Sie beim Wickeln eines Klebebands leicht daran, um die elastischen Eigenschaften zu aktivieren. Die Elastizität der Bänder hält sie fest und fest. Die Fähigkeit, einen Draht zu halten, nimmt jedoch ab, wenn Sie das Band zu stark dehnen.

Fazit

Hersteller erstellen elektrische Bänder für bestimmte Aufgaben, bei denen die anderen Bänder möglicherweise nicht stehen. Daher hängen Phasen-, Kabelisolierungs- und Spleißarbeiten stark von der Qualität des elektrischen Bandes ab. Ein hochwertiges Isolierband hält lange Zeit eine gute Isolierung aufrecht. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen ausgewählte Isolierband für hohe Temperaturen zertifiziert ist.
Letzte Artikel von Yahya (Alle anzeigen)